SMB Protokoll Version 2

Windows XP / 2003 an Windows 2012R2 DC


Das Problem mit dem Windows Server 2012R2

2012R2 SMB Protokoll Version 2

SMB Protokoll Version 2

Bei einem Kunden sollte Betriebsystem des Domain-Controllers von Windows 2003 auf Windows 2012R2 angehoben werden, da die Hardware erneuert wurde

Um die Zeit vor Ort gering zu halten, haben wir uns ein Image des vorhandenen Servers gezogen und im Büro in eine virtuellen Maschine gepackt.

Der virtuelle Windows 2003 Server lief, war anpingbar und konnte selber alles pingen. Ebenso der neue Windows 2012R2 Server.

Nun galt es, den neuen Server in die Domain einzubinden, was eigentlich kein Problem sein sollte, da wir das gleich letztes Jahr mit einem Windows Server 2012 schon mal gemacht haben.

Aber wie es immer so ist, der Windows 2012R2 Server ließ sich nicht in die Domain einbinden, ein anderer virtueller Windows 2012 Server war ohne Problem sofort in der Domain.

 

 

 

Die Lösung

 

2012R2 SMB Protokoll Version 1

SMB Protokoll Version 1

Nach einigen Probieren und Recherchieren haben wir festgestellt, dass Microsoft beim 2012R2 das SMB-Protokoll der Version 1 deaktiviert hat. Windows XP und Windows Server 2003 verstehen aber nur SMB Version 1.

Am einfachsten lässt sich prüfen, ob das SMB Protokoll der Version 1 aktiviert ist, indem man in die Services.msc aufruft und sich die Eigenschaften des Servers anzeigen lässt. Steht da nur der SMB-Treiber 2.xx drin, dann ist die Version 1 deaktiviert.

Aktivieren läßt sich die Version 1 des SMB-Protokolls, indem man folgenden Registrywert ändern.

 

 

 

 

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\DependOnService

Bei diesem Wert muss nur der Eintrag Srv2 in Srv geändert und der Server neu gestartet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.